Wir laden Sie herzlich ein, bei uns mitzuarbeiten! Ausführliche Informationen, bei welchen Projekten Sie sich einsetzen können,

finden Sie auf unserer Seite

 

Mitarbeit erwünscht! (Jobliste)

 

 

Unsere Projekte

Wo sind wir aktiv?

 

  • Praktisches:

    • Praktisch tätig sind wir auf einem Pachtgrundstück am Hainbach. Ein Teil des Grundstücks entwickelt sich zur typischen Bachaue, der größere Teil ist ein naturnaher Garten mit Streuobstwiesen-Charakter.
      Dafür suchen wir weitere  Mitarbeiter (evtl. eine Familie), die Zeit und Lust haben, unseren Garten zu pflegen und das Obst zu ernten.

    • Wir unterstützen "handfest" und mit unserem Wissen das Projekt Streuobstwiesen des Agenda 21-Prozesses in Esslingen, bei dem Streuobstwiesen naturnah gepflegt werden und Agenda-Apfelsaft vermarktet werden soll. Ziel ist es, den wertvollen Lebensraum Streuobstwiese zu sichern.
      Das Pflanzen alter Apfelsorten (Aifen und Kutscheraifen) möchten wir gern fördern.
      Wir bemühen uns um die Wiederansiedlung des Wiedehopfs in unseren Streuobstwiesen. Dazu verteilen wir Nistkästen an Pächter oder Besitzer der Wiesen.
      Informationen zu diesen Projekten finden Sie auf unserer Seite "Lebensraum Streuobstwiese".

    • Im März versuchen wir, möglichst viele wandernde Erdkröten und andere Amphibien in Weil durch einen Krötenzaun, den wir aufbauen und täglich kontrollieren, vor dem Tod durch Überfahren zu retten. Die eingesammelten Kröten werden über die Straße zum Teich getragen, in dem sie ablaichen.

    • Auf dem Ebershalden-Friedhof werden Nistkästen für Vögel und Kästen für Federmäuse kontrolliert und gereinigt.

    • Seit 2000 haben wir eine Kindergruppe, seit 2009 auch eine Familiengruppe.


  • Bestandserfassung Vögel und Fledermäuse:

    • Vögel sind sehr gute Bioindikatoren, d.h. sie zeigen Veränderungen in der Landschaft schnell an. Ein Grund, weswegen wir den Vogelbestand auf der Gemarkung der Stadt genau beobachten. So können wir bei Gefährdungen ggf. rasch entsprechende Maßnahmen einleiten. Eine umfassende Vogelkartierung auf Esslinger Gebiet wurde von uns in den Jahren 1992 bis 1995 und 2010 / 2011 durchgeführt.
      Der Bestandserfassung unserer Vögel dient auch die jährliche bundesweite Veranstaltung "Stunde der Gartenvögel" (Mitte Mai), zu der wir jedes Jahr mehrere Führungen anbieten.

      Darüber hinaus werden auch Fledermäuse in Esslingen intensiv beobachtet und erfasst.


  • Öffentlichkeitsarbeit, Information, Kommunalpolitik:

    • Bei naturkundlichen Spaziergängen und Führungen bieten wir Ihnen "Natur pur", zeigen auf, was an Schönem noch beobachtet werden kann und berichten aktuell aus Tier- und Pflanzenwelt.

    • Im Dialog mit verschiedenen Ämtern der Stadt sowie mit Landesbehörden versuchen wir, einiges für die Natur zu erreichen. So sind wir z.B. bei der Aktion "Lebendiger Neckar" beteiligt. Wir geben ökologische Gutachten zu Bauvorhaben ab. Dabei setzen wir uns für eine flächenschonende Baupolitik im Bestand ein und wenden uns gegen weitere Flächenversiegelung.

    • Mit anderen Verbänden arbeiten wir punktuell zusammen (z. B. Putzete im Naturschutzgebiet "Alter Neckar" mit dem Fischereiverein Esslingen, Info-Stand auf dem Waldfest der Jägervereinigung Esslingen).

    • Infostände (z. B. auf der Frühjahrsveranstaltung der Stadtverwaltung zum Klimaschutz unddem Umweltmarkt auf dem Bürgerfest) 
      und Pressearbeit
      runden die Tätigkeitspalette ab.

Infostand der Gruppe beim Esslinger Streuobstwiesentag Foto:NABU/Hecht
Infostand der Gruppe beim Esslinger Streuobstwiesentag Foto:NABU/Hecht

Vogel des jahres 2017

Waldkauz Vogel des Jahres 2017
Waldkauz Foto:Bosch/NABU

NABU ES Programm 2017

Programm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.9 KB

Falken unterstützen

Esslinger Wanderfalken 2010
Esslinger Wanderfalken 2010

  Sie wollen das Wanderfalken-Projekt finanziell unterstützen?
Bankverbindung:

Kreissparkasse Esslingen

IBAN:
DE44 6115 0020 0000 9382 06

BIC: ESSLDE66XXX
Stichwort – "Wanderfalken"

Machen Sie uns stark