Ergebnisse der Gartenvogelzählung 2012

Vom 11. bis 13. Mai 2012 war es wieder so weit: in ganz Deutschland zählten Vogelfreunde jeden Vogel, den sie innerhalb einer Stunde zu Gesicht bekamen.

Insgesamt haben sich wieder über 43.000 Personen an der Zählung beteiligt.

 

Haussperling ungeschlagen

Ob bundesweit, in ganz Baden-Württemberg oder in Esslingen: unangefochten führt der Haussperling die Liste der meistgezählten Vögel an. Mit über 5 Vögeln pro Garten liegt er klar vor der Amsel, die auf einen Schnitt von etwa 3 Vögeln pro Garten kommt.

 

In den Esslinger Gärten am weitesten verbreitet: der Haussperling   Foto: A. Riek
In den Esslinger Gärten am weitesten verbreitet: der Haussperling Foto: A. Riek

gg

Saatkrähe verdrängt Hausrotschwanz aus Top 10

Auch auf Platz 3 und 4 der Esslinger Liste hat sich im Vergleich zu 2011 nichts geändert: die Kohlmeise wurde etwas häufiger gesichtet als die Blaumeise.

Auf den Rängen 5 bis 9 finden sich die selben Vögel, die bereits im Vorjahr zu den Top 10 gehörten, allerdings in etwas anderer Reihenfolge. So hat beispielsweise die Elster die Mehlschwalbe und den Grünfink überholt, und ist damit von vormals Rang 7 auf Rang 5 vorgerückt.

Neu in den Top 10 findet sich in diesem Jahr die Saatkrähe. Im Vorjahr rangierte sie auf Platz 21 mit nur 28 Zählungen im Esslinger Raum. Heuer wurde sie 104 mal gezählt - also mehr als dreimal so viel.

Aus den Top 10 verdrängt hat sie damit den Hausrotschwanz. In 2011 noch auf Platz 9, ist dieser nun auf Platz 12 abgefallen. Er wurde 55 mal seltener gesichtet als im Vorjahr.

 

Junge Blaumeise. Foto: A. Riek
Junge Blaumeise. Foto: A. Riek

gg

Übersicht der 10 verbreitetsten Esslinger Gartenvögel

Rang 2012 Rang 2011 Vogelart Durchschnittliche Anzahl pro Garten
1 1 Haussperling 5,04
2 2 Amsel 3,40
3 3 Kohlmeise 2,73
4 4 Blaumeise 1,97
5 7 Elster 1,40
6 10 Star 1,34
7 5 Mehlschwalbe 1,18
8 6 Grünfink 1,04
9 8 Rabenkrähe 0,91
10 1 Saatkrähe 0,88

 

Sie suchen detaillierte Zahlen zu einem bestimmten Vogel oder einer bestimmten Region? Dann schauen Sie doch auf der Homepage des NABU-Dachverbandes vorbei - dort finden Sie jede Zahl und viele Infos zur Aktion:

 

Detaillierte Ergebnisse der Gartenvogelzählung

Vogel des jahres 2017

Waldkauz Vogel des Jahres 2017
Waldkauz Foto:Bosch/NABU

NABU ES Programm 2017

Programm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.9 KB

Falken unterstützen

Esslinger Wanderfalken 2010
Esslinger Wanderfalken 2010

  Sie wollen das Wanderfalken-Projekt finanziell unterstützen?
Bankverbindung:

Kreissparkasse Esslingen

IBAN:
DE44 6115 0020 0000 9382 06

BIC: ESSLDE66XXX
Stichwort – "Wanderfalken"

Machen Sie uns stark